2016

Die spoga+gafa ist mit über 39.000 Besuchern aus 106 Ländern ein voller Erfolg und in diesem Jahr sowohl qualitativ als auch quantitativ Bestnoten erzielt. Die Resonanz auf die Vielfalt der Angebote und Präsenzen der Aussteller sowie das Begleitprogramm ist sehr positiv. Auch die hohe Internationalität, mit einem Auslandsanteil von 60 Prozent erfreute die Aussteller und Veranstalter. Insgesamt präsentieren 2.032 unternehmen aus 57 Ländern, mit einem Auslandsteil von 83 Prozent, drei Tage lang die ganze Welt des Gartens auf der spoga+gafa 2016.

Quelle: http://www.spogagafa.de
Regie: Heike Köppen

Spoga+Gafa 2016 - Artevasi Messefilm - plenamedia.tv

YouTube Thumbnail

Spoga+Gafa 2016 - Allgemeiner Messefilm - plenamedia.tv

YouTube Thumbnail

Spoga+Gafa 2016 - Edelman Messefilm - plenamedia.tv

YouTube Thumbnail

Spoga+Gafa 2016 - Lechuza Messefilm - plenamedia.tv

YouTube Thumbnail

2015

Nach drei erfolgreichen Messetagen endete am 1. September 2015 die spoga+gafa mit einem guten Ergebnis. Rund 37.000 Fachbesucher aus 108 Ländern erlebten auf der internationalen Gartenmesse eine Vielfalt an Neuheiten und ein attraktives Eventprogramm. Mit einem Auslandsanteil von über 60 Prozent erreichte die spoga+gafa eine positive Tendenz bei der Entwicklung der internationalen Fachbesucher. 2.024 Anbieter aus 59 Ländern präsentierten ein umfassendes Angebotsspektrum und nutzen die internationale Gartenmesse zur Präsentation ihrer Neuheiten. Mit einem Auslandsanteil auf Ausstellerseite von 83 Prozent legte die spoga+gafa im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um zwei Prozentpunkte zu. „Die spoga+gafa hat auch 2015 ihre Bedeutung als führende internationale Gartenmesse bekräftigt. Das belegen nicht nur die stabilen, quantitativen Kennzahlen, sondern auch das hohe Qualitätsniveau auf Aussteller- und Besucherseite“, resümierte Katharina C. Hamma,
Geschäftsführerin der Koelnmesse. „Die Top-Einkäufer und Entscheidungsträger der Branche wählten die spoga+gafa als Plattform für ihre Order oder zur Akquise neuer Geschäftskontakte. Während bei der Anzahl inländischer Besucher ein leichter Rückgang zu verzeichnen war, konnten wir in Europa aus Frankreich, der Schweiz und der Türkei die stärksten Zuwächse beziffern. Aus Übersee wiesen Australien, Neuseeland, Südafrika und Südamerika die höchsten Steigerungsraten bei den Besucherzahlen auf. “ Auch mit der Premiere das Endverbraucherformats TAG DES GARTENS, am 29. und 30. August 2015, zeigten sich der Kooperationspartner und Initiator Industrieverband Garten (IVG) sowie die Koelnmesse zufrieden. Bei strahlendem Sonnenschein erlebten über 15.000 Besucher ein tolles Gartenevent in der Halle 8, dem Grillpark und dem Rheinpark.

Auf der spoga+gafa 2015 erstreckte sich die ganze Welt des Gartens auf einer Fläche von 225.000 Quadratmetern. Dabei stieß die Neustrukturierung in vier, statt bislang fünf, Angebotssegmente auf positive Resonanz bei den Besuchern und Ausstellern. Kürzere Wege und die teilweise Umplatzierung einkäuferseitig zusammenhängender Produktgruppen schafften Synergieeffekte und sorgten für gut frequentierte Hallen. Ebenfalls gut angenommen wurde das umfangreiche Eventprogramm der spoga+gafa. Das Gartencafé als zentrale Speakers Corner bot mit Trendvorträgen, den Taspo Talks und weiteren Themen und Aktionen wie Kochshows den perfekten Rahmen für kurzweilige Information und Unterhaltung. Die Fachbesucher honorierten die abwechslungsreichen Programmpunkte mit einer regen Teilnahme. Ebenfalls gut besucht war der Grillpark der spoga+gafa 2015, der mit Praxisflächen, Live-Grillen und Vorträgen rund um das vielseitige Thema Grill & BBQ die Besucher überzeugte. Die grüne Lunge der spoga+gafa war 2015 in den Hallen 5.1 und 5.2 zu finden. Unter anderem die Landgard Pflanzen-Ordertage sorgten für viel lebendes Grün auf der internationalen Gartenmesse.

Quelle: http://www.spogagafa.de
Regie: Heike Köppen

2014

Vom 31.08 bis 02.09.2014 öffnete die spoga+gafa ihre Tore. Rund 36.800 Fachbesucher aus über 100 Ländern nutzen die internationale Gartenmesse um sich über die Neuheiten der Grünen Branche zu informieren.

Neben zahlreichen Innovationen und Weiterentwicklungen, die auf der spoga+gafa Premiere feierten, war insbesondere auch das Thema lebendes Grün prominent vertreten. Mit dem Pflanzenpark und den Landgard Pflanzen-Ordertagen, die 2014 erstmals auf der spoga+gafa stattfanden, wurde das Angebotsspektrum der spoga+gafa deutlich erweitert und die Attraktivität der Gartenmesse für die Besucher gesteigert. Rund 100 Gartenbaubetriebe und Dienstleister präsentierten im Rahmen der Landgard Pflanzen-Ordertage ein umfassendes Sortiment an Baumschulartikeln, Topfpflanzen und Saisonware. Ein zielgruppengerechtes Begleitprogramm rundete das Erlebnis Messebesuch ab.

Natürlich durften auch Kamerateams von plenamedia.tv bei spoga+gafa 2014 nicht fehlen und haben einige hervorragende Messeauftritte festgehalten.

Quelle: spoga+gafa press
Regie: Heike Köppen

Spoga+Gafa 2014 - Plus Messefilm - plenamedia.tv

YouTube Thumbnail

Spoga+Gafa 2014 - Landgard Messefilm - plenamedia.tv

YouTube Thumbnail

2012

spoga+gafa: Trendbarometer der „grünen Branche“
Qualität, Einzigartigkeit und Trends auf 235.700 Quadratmetern

Die spoga+gafa 2012 hat ihre Tore geschlossen. Aus 103 Ländern reisten 36.300 Fachbesucher zur Trendschau der „grünen Branche“ nach Köln. Der Auslandsanteil lag bei 58 Prozent. „In puncto Anbieter- und Besucherzahlen bleibt die spoga+gafa auf einem stabilen Niveau. Gleichzeitig ist die Messe dank zahlreicher Innovationen, der hohen Qualität der Veranstaltung und der Einzigartigkeit der Produkte in ihrer Rolle als die führende, internationale Garten- und Freizeitmesse bestärkt“, erklärte Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH. 1.975 Anbieter aus 56 Ländern zeigten auf einer Bruttofläche von 235.700 Quadratmetern ihre Produkte und Dienstleistungen, die das Leben im Garten schöner, praktischer und komfortabler machen. (Presseerklärung Koeln Messe GmbH)

In der Gartenwelt haben auch wir uns wohl gefühlt und nicht nur für ALPINA, sondern natürlich auch für Sie die schönsten bewegten Bilder in Film und Ton eingefangen.

Regie: Heike Köppen

Spoga+Gafa 2012 - Alpina Messefilm - plenamedia.tv

YouTube Thumbnail

Spoga+Gafa 2012 - Allgemeiner Messefilm - plenamedia.tv

YouTube Thumbnail

2011

Mit einem Top-Ergebnis ist am Dienstag, 6. September, die Gartenmesse spoga+gafa in Köln zu Ende gegangen. 36.300 Fachbesucher aus 106 Ländern und damit über 40 Prozent mehr als bei der Vergleichsveranstaltung 2009 (2009: 25.350 aus 89 Ländern) nutzten die internationale Business-Plattform in Köln, um sich eine umfassende globale Übersicht der Trends und Neuheiten aus dem grünen Markt zu verschaffen. 1.774 Anbieter aus 57 Ländern zeigten ihr Sortiment. Das Angebot wuchs insgesamt um mehr als 50 Prozent gegenüber 2009.Neben zahlreichen Weltneuheiten und Weiterentwicklungen, die auf der spoga+gafa Premiere feierten, rundete das zielgruppengerechte Begleitprogramm das Erlebnis Messebesuch ab. Praxisnahe und attraktiv gestaltete Fachhandelskonzepte für den Einzelhandel und die Großfläche wurden entlang des „boulevard of ideas“ gezeigt.

Unsere Teams nutzten die Gelegenheit, im eigenen „Vorgarten“ aktiv zu werden Messespots zu produzieren.

Quelle: Presseerklärung Koeln Messe GmbH
Regie: Heike Köppen